Schule
Internatsstiftung St. Maria zieht in Kaufbeuren positive Jahresbilanz

Das Kuratorium der Internatsstiftung St. Maria blickte bei seiner jährlichen Sitzung auf das erfolgreich verlaufende Jubiläumsjahr zurück. Dank der anhaltenden Spendenbereitschaft erhöhte sich das Stiftungskapital, wodurch noch mehr Kinder unterstützt werden können. Turnusgemäß stand die Neuwahl der Stiftungsvorsitzenden an.

Die bisherigen Vorsitzenden, Internatsleiterin Schwester Anna Stein und Realschulkonrektorin Barbara Wirth wurden in ihren Ämtern bestätigt. '50 Jahre zum Segen der Jugend' - unter diesem Motto hatte das Internat im Oktober 2014 sein 50-jähriges Bestehen und den Abschluss der Sanierung gefeiert, berichtete Schwester Anna.

Beim Jubiläumstreffen staunten die Ehemaligen laut Schwester Anna über das topmoderne Haus, Anlass genug für so manche Spende. 'Das Kaufbeurer Crescentiakloster steht zu seinem Internat, daher haben wir ein großes Opfer gebracht, um die Sanierung zu stemmen', betonte Generaloberin Schwester Regina Winter. In Kaufbeuren bleibe die Nachfrage nach Internatsplätzen beständig hoch.

Mehr über das Internat lesen Sie in der Buchloer Zeitung vom 13.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen