Barmherzigkeit
Internationale Hilfsorganisation Mercy Ships aus Neugablonz möchte Ausgestoßenen der Gesellschaft helfen

20Bilder

Das Ziel der internationalen christlichen Hilfsorganisation Mercy Ships (frei übersetzt: Schiffe der Barmherzigkeit) ist es, weltweit den Zugang zu medizinischer Versorgung zu verbessern. Insbesondere möchte Mercy Ships Menschen helfen, die durch entstellende und behindernde Krankheiten, vielfach verstärkt durch extreme Armut, zu Ausgestoßenen ihrer Gesellschaft geworden sind.

Der deutsche Sitz der Organisation ist im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz. Dort arbeiten sechs Angestellte für die Hilfsorganisation, kümmern sich um Logistik, Materialbeschaffung, Öffentlichkeitsarbeit, Bewerberbetreuung und Buchhaltung.

Mercy Ships betreibt derzeit das größte private Hospitalschiff der Welt mit einer ständigen Besatzung von über 400 ehrenamtlichen Mitarbeitern. Das Schiff fährt in erster Linie Häfen an der Westküste Afrikas an.

Mehr Hintergrundinformationen, Zahlen und Fakten zur Kaufbeurer Hilfsorganisation Mercy Ships lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 24.12.2014 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen