Flüchtlinge
Ins denkmalgeschützte Haus in der Kemptener Klostersteige ziehen Asylbewerber ein

Die Besitzer des Gebäudes in der Klostersteige 34 dürfen ihr Haus nicht umbauen, weil es unter Denkmalschutz steht. Das hat ihnen die Stadt mitgeteilt und einen Umbauplan abgelehnt. Dagegen haben die Eigentümer Widerspruch eingelegt. <%IMG id='1384684' title='Kempten Klostersteige'%>

Bis der geklärt ist, sollen in dem Gebäude in der Klostersteige (in dem ein Laden und Wohnungen sind) Asylbewerber einziehen. Denn das Haus sei ideal, heißt es von der BSG-Allgäu, die für die Stadt nach Unterkünften für Flüchtlinge sucht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen