In Vergewaltigungsprozess

Gericht: Freispruch für 43-Jährigen Kempten (az). Das Landgericht Kempten hat einen 43-jährigen Mann vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Die Strafkammer sah es als nicht erwiesen an, dass sich der Mann im Sommer dieses Jahres an seiner 16-jährigen Nichte vergangen hatte, wie dies die Anklage vorwarf.

Sieben Zeugen gehört

Das Gericht kam nach der Vernehmung von sieben Zeugen zu dem Schluss, dass ein Tatnachweis nicht mit der notwendigen Sicherheit geführt werden könne. Mit dem Urteil folgte das Gericht dem Antrag der Verteidigung. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten gefordert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen