In Ummenhofen gehen die Lichter aus

Ummenhofen | kah | Just zu dem Zeitpunkt, da am Montagabend im Ummenhofener Gasthaus Oberhofer die erneute Nominierungsversammlung des Freien Wählerblocks beginnen sollte (siehe obenstehenden Artikel), gingen im ganzen Dorf die Lichter aus. Der Grund: Ein aufgezwicktes Schloss und ein umgelegter Hauptschalter bei einem Strommasten zwischen Ummenhofen und Koneberg.

Die Buchloer Polizei sucht nach dem bislang unbekannten Täter und ermittelt wegen Sachbeschädigung, Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Der Unbekannte hatte nämlich zudem den Zufahrtsweg zur Stromversorgung mit Holzbohlen blockiert, berichtet der zuständige Sachbearbeiter, Polizeihauptmeister Thomas Motzer.

Rund 45 Minuten lang war in Ummenhofen der Strom ausgefallen, ehe Mitarbeiter der Lechwerke (LEW) das Malheur behoben hatten. 'Gott sei Dank kam dabei niemand zu Schaden', sagte Motzer. Für Dialysepatienten etwa könne solch ein Stromausfall lebensgefährlich sein.

Nach bisherigem Stand der Dinge verursachte der Unbekannte einen Sachschaden in Höhe von rund 160 Euro. Der Schaden, der den LEW durch der Stromausfall entstand ist, konnte laut Motzer noch nicht ermittelt werden. Laut LEW-Sprecher Richard Agerer verurteile sein Unternehmen den Sabotageakt aufs Schärfste, 'denn es handelte sich um einen Eingriff in unser Eigentumsrecht.' Laut Agerer habe der Unbekannte bei der Manipulation 'großes Glück' gehabt. Agerer: 'Wenn unsere Mitarbeiter den Strom abschalten, tragen sie dabei aus Sicherheitsgründen Schutzkleidung. Ich gehe davon aus, dass das in diesem Fall nicht so war.'

Unter der Nummer 08241/9690-0 bittet die Polizeiinspektion Buchloe um Hinweise, die zum Täter führen können.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019