Krippenplätze
In Memmingen entstehen 72 neue Krippenplätze

Die Plätze werden im Kindergarten Stadtweiherstraße im Memminger Süden entstehen, in der Kindertagesstätte im Mitteresch beim Eisstadion und im Westermann-Kindergarten in der Nähe des städtischen Hallenbads. 72 weitere Krippenplätze für unter Dreijährige sollen in Memmingen eingerichtet werden. Das hat jetzt der III. Senat des Stadtrats einstimmig beschlossen.

Ab Mitte nächsten Jahres haben in Deutschland alle Eltern von kleinen Kindern Anspruch auf einen Krippenplatz. Schätzungen gehen davon aus, dass ungefähr jede dritte Familie in Deutschland dieses Recht für sich und ihre Kleinen einfordern wird.

Memmingen bräuchte demnach bis August 2013 rund 250 Krippenplätze. Zum Vergleich: Derzeit werden in der Stadt etwa 160 Buben und Mädchen unter drei Jahren von Erziehern betreut.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen