Modern
In Krumbach im Bregenzerwald harmoniert Altes mit Neuem

24Bilder

Der Vorarlberger Ort setzt bei der Dorfentwicklung auf Bürgerbeteiligung und das Wissen von Architekten. Dafür wurde die Gemeinde mit einem wichtigen Baukultur-Preis belohnt.

Ein wenig eigenartig ist der Dorfkern von Krumbach schon. Da gibt es zwar noch die Kirche, und daneben ein stattliches Pfarrhaus sowie ein altes Wirtshaus. Aber Bauernhäuser wie man sie in einem kleinen Dorf im Bregenzerwald vermuten würde, finden sich kaum.

Stattdessen Mehrfamilienhäuser mit Holzschindelfassaden, eine große Bushaltestelle, das 'Dorfhus' mit Laden, Café, Bank – und alles gebaut in einer modernen, teils urbanen Architektursprache. Der Kern mag anders ausschauen als in vergleichbaren Dörfern, aber es ist Leben im Ort. Dafür sorgt auch der Platz mit dem modernen Brunnen, der von einigen der Gebäude gebildet wird.

Damit hat der 1.000-Einwohner-Ort gleich hinter der Grenze bei Oberstaufen für Furore gesorgt. Jetzt wurde ihm der österreichische Baukultur-Gemeindepreis 2016 verliehen. Eigentlich kein Wunder, dass ein Dorf im Bregenzerwald zum Preisträger bestimmt wurde. Dort hat sich in den vergangenen Jahrzehnten ein starkes Bewusstsein für Architektur, Handwerkskunst und Design herausgebildet.

Deshalb lohnen sich für Allgäuer Blicke hinüber zu den Vorarlberger Nachbarn immer. Krumbach kann als Vorbild dienen, wie Altes mit Neuem kombiniert, wie Gewohntes mit Ungewohnten gepaart wird.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 22.04.2016 auf der Seite Allgäu-Kultur.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Klaus-Peter Mayr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019