Mobilitätskonzept
In die Kemptener Innenstadt kommen: Stadträten ist ein gesundes Nebeneinander aller wichtig

'Mobilität ist ein Grundbedürfnis der Menschen und steht für Fortschritt, Lebensqualität und Freiheit.' Dieser Satz hat oberste Priorität, wenn es in Kempten darum geht, die Verkehrsströme in der Stadt zu gestalten. Mobilitätskonzept 2030 nennt sich der Entwurf, an dem neben der Verwaltung auch Bürger in ihrer Freizeit mitarbeiten.

Sie diskutieren, was in der Stadt getan werden muss, damit zum einen jeder mobil sein kann, zum anderen aber die Umweltbelastung nicht noch mehr zunimmt. Dazu braucht es Leitlinien, an denen man sich bei der praktischen Umsetzung orientiert.

Die wurden in den Arbeitskreisen erarbeitet, darüber haben jetzt die Stadträte im Verkehrausschuss diskutiert. Ihr Credo: Die Innenstadt muss erreichbar sein. Alle Verkehrsmittel sollen gleichrangig behandelt werden. Ein gesundes Nebeneinander soll es sein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 07.12.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen