Haunstetten
In der zweiten Halbzeit eingebrochen

Trotz einer über 50 Minuten akzeptablen Leistung mussten sich die Bayernliga-Handballerinnen der SG Waltenhofen/Kottern im Südduell dem favorisierten TSV Haunstetten mit 26:32 (11:13) geschlagen geben.

Die Schützlinge von Trainer Sylvester Greiter erwischten einen guten Start. Die Abwehr stand sicher und im Angriff wurde diszipliniert abgeschlossen. So wechselte die Führung ständig hin und her. Insgesamt sieben Mal stand es unentschieden, ehe sich zwei Minuten vor dem Pausenpfiff Haunstetten mit zwei Toren Vorsprung auf 13:11 absetzte.

Unnötige Ballverluste

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs verkürzte die SG Waltenhofen/Kottern auf 12:13 und blieb bis zum 13:14 (32.) auf Tuchfühlung. Doch dann produzierte die SG viele unnötige Ballverluste - und Haunstetten startete durch. Innerhalb von sechs Minuten warfen die Gastgeber sieben Tore. Der SG in des gelang in dieser Phase kein einziger Treffer. Somit lag die SG 13:21 (38.) zurück. Dementsprechend unsicher wurde nicht nur im Angriff, sondern nun auch in der Defensive agiert.

«Wir haben das Spiel eindeutig in der Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit verloren», stellt Abwehrchefin Isabell Seidel fest. Mit einer geschlossenen Abwehrleistung wie in der ersten Halbzeit wäre wohl mehr drin gewesen. Stattdessen lief man bis zum Ende der Partie einem großen Rückstand hinterher und verlor 26:32. Das nächste Heimspiel findet in zwei Wochen gegen Dachau statt.

SG Waltenhofen/Kottern: Fackler, Busch, Schultz; Huhn, Vogler 2 Tore, Seidel 1, Frank 1, Waßmann 1, Steger 3, Böhme 11/davon 4 Siebenmeter, Stransky 3, Franze, Rust 4.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen