Special Winter SPECIAL

Stufe 3 von 5
In den Allgäuer Alpen herrscht erhebliche Lawinengefahr

Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
  • Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
  • Foto: Bild von Markus Spiske auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Vorsicht vor Lawinen in den Allgäuer Alpen am Montag: Mit Warnstufe 3 von 5 besteht für Lagen über 1.600 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilt der Lawinenwarndienst Bayern mit. Unterhalb von 1.600 Metern gilt eine mäßige Lawinengefahr (Stufe 2 von 5). Das Hauptproblem liege im Neuschnee, vorwiegend in den Hangrichtungen.

Lawinen in den Alpen: Hier lauern die Gefahren

Einzelne Skifahrer können bereits Schneebrettlawinen auslösen, die im Allgäu große Ausmaße annehmen. Besonders viele Gefahrenstellen finden sich oberhalb von 1.600 Metern im kammnahen Steilgelände, in eingewehten Rinnen und Mulden und in lichten Flächen im Waldübergangsbereich. 

Viel Neuschnee in den Bergen

In den Allgäuer Alpen hat es in der Nacht von Sonntag auf Montag rund 20 cm Neuschnee gegeben. Auch in der Nacht auf Dienstag werden weitere 20 cm Neuschnee erwartet. Die Höchsttemperatur bei 2.000 Metern Höhe liegt nach Angaben des Lawinenwarndienstes am Montag bei -6 Grad. In Gipfellagen gibt es vereinzelt  schwere Sturmböen um 90 km/h.

Kein Frühling in Sicht: Im Allgäu bleibt es vorerst grau und nass

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen