Lesen
Immer weniger Kinder kommen in die Lindenberger Bücherei

Rund 5.000 Bücher und andere Medien mehr als im Jahr zuvor haben die Leser in der Stadtbücherei im Jahr 2013 ausgeliehen. Gesunken ist dagegen die Zahl der aktiven Leser, also der Menschen mit einem Büchereiausweis, die mindestens einmal im vergangenen Jahr etwas ausgeliehen haben.

Diese Zahlen stellte Anne Schneider, Leiterin der Stadtbücherei, im Stadtrat vor. Dass die Zahl der Kinder um mehr als 50 zurückgegangen ist, findet Schneider 'besonders schmerzlich'. Den Grund sieht die Leiterin der Stadtbücherei darin, dass immer weniger Schulklassen die Räume am Brennterwinkel besuchen.

Dies will sie im laufenden Jahr ändern, kündigt Schneider an. 'Dafür habe ich schon Kontakt mit der Grundschule aufgenommen.' Ziel sei es, dass wieder mehr Schulklassen die Bücherei kennenlernen. Seit Juli vergangenen Jahres bekommen Neubürger über 18 Jahren einen Gutschein, um die Bücherei ein Jahr lang kostenlos zu nutzen. 'Bisher haben zwar erst drei Neubürger einen Gutschein eingelöst, es wird jedoch als sehr freundliche Geste gewertet', sagt Schneider.

Den ganzen Bericht mit mehr Informationen zur Bücherei in Lindenberg finden Sie in Der Westallgäuer vom 19.02.2014 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020