Kriminalstatistik
Immer mehr Wohnungseinbrüche in Memmingen

Mit immer mehr Wohnungseinbrüchen hat es die Memminger Kriminalpolizei zu tun. Das geht aus der Statistik für 2014 hervor. Laut Kripo-Chef Wolfgang Sauter waren es im vergangenen Jahr 58 Fälle. Das sind 25 mehr als 2013.

Insgesamt mussten die Kriminaler 715 Straftaten bearbeiten. Dies ist wiederum ein extremer Rückgang gegenüber dem Vorjahr mit 1032 Delikten. Grund für den Ausreißer nach oben waren nach Angaben der Kripo damals zahlreiche Anzeigen wegen illegalen Glücksspiels. Von den 715 Straftaten wurden laut Sauter zwei Drittel geklärt.

Mehr über die Statistik 2014 der Memminger Kriminalpolizei erfahren Sie in der Memminger Zeitung vom 25.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019