Kriminalität
Immer mehr Wohnungseinbrüche im Allgäu

Die Zahl der Wohnungseinbrüche und Einbruchsversuche im Allgäu ist in diesem Jahr deutlich gestiegen: Zwischen Januar und September hat die Polizei 234 Delikte erfasst. Im Vorjahr waren es in diesem Zeitraum 156 Taten – und das war schon eine hohe Zahl im Vergleich zu den Vorjahren.

Jetzt, mit der dunklen Jahreszeit, beginnt aber eigentlich erst die 'Saison' für Einbrecher. Das Polizeipräsidium und das Kuratorium Sicheres Allgäu möchten deshalb mit einer Veranstaltung am Montagabend in Marktoberdorf auf die Gefahren hinweisen und Möglichkeiten zeigen, wie man sich schützen kann.

Albert Müller, Leitender Kriminaldirektor und Sachgebietsleiter Verbrechensbekämpfung im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, schildert im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung Hintergründe zum Thema Wohnungseinbruch.

Das Interview mit Albert Müller lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 15.10.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen