Hochschule Kempten
Special Hochschule Kempten SPECIAL

Obdachlosigkeit
Immer mehr Menschen können Miete nicht zahlen: Beratungsstelle in Kempten hilft Bedürftigen

Symbolbild.

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, sind auch in Kempten immer mehr Menschen von Obdachlosigkeit betroffen. Einer Studie zufolge, die am Freitag an der Hochschule Kempten vorgestellt wurde, stieg die Zahl obdachloser Menschen in Schwaben und die derer, die in Notunterkünften untergebracht werden. Demnach kann Wohnungslosigkeit verkürzt oder verhindert werden, wenn Kommune, Sozialamt und Sozialverbände optimal zusammenarbeiten.

Die Hauptursache für Obdachlosigkeit liege darin, dass sich Menschen mit geringem Einkommen Wohnung nicht mehr leisten könnten. Das führe dazu, dass sie ihre Wohnung verlieren und keine neue finden. Die Verfasserinnen der Studie, Prof. Patricia Pfeil von der Hochschule Kempten und Dr. Marion Müller vom Süddeutschen Institut für empirische Sozialforschung mit der Koordination Wohnungslosenhilfe Südbayern, nehmen deshalb die Kommunen in die Pflicht. Sie müssten einen eigenen Wohnungsbestand aufbauen, heißt es weiter in der AZ.

Seit Mai dieses Jahres gibts es in Kempten eine "Fachstelle zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit", die dem entgegenwirken soll. Wie Sozialreferent Thomas Baier-Regnery gegenüber der AZ erklärt, gab es in den ersten sechs Monaten bereits 70 Beratungen. In 20 Fällen konnte ein Wohnungsverlust vermieden werden. Trotzdem bleibe der Wohnungsmarkt angespannt. Wie die AZ weiter mitteilt, betreibe die Stadt deshalb eine offensive Wohnbaupolitik und mit den Baugenossenschaften 1.300 neue Wohnungen schaffen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 16.12.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen