Gericht
Immenstädterin kämpft seit 28 Jahren um Entschädigung für behinderten Sohn

Die Erschöpfung ist Claudia Bernert anzumerken, wenn sie sagt: 'Es ist für mich immer wieder sehr bedrückend, dass ich schon mein halbes Leben um Gerechtigkeit für meinen Sohn kämpfen muss.' Und das seit 28 Jahren währende Ringen geht diese Woche weiter.

In Augsburg findet am Zivilsenat des Oberlandesgerichts (OLG) am Donnerstag der Prozess-Marathon seine Fortsetzung, in dem es um die Entschädigung für ihren bei der Geburt schwerst geschädigten Sohn Daniel (heute 28) geht. Besondere Brisanz erhält das Verfahren durch drei Anzeigen gegen einen Gutachter und einen Anwalt, der für die Allianz-Versicherung die Interessen des bei der Geburt verantwortlichen Arztes vertritt.

Drei Staatsanwaltschaften in München, Heidelberg und Kempten befassen sich mit den Vorwürfen, die auf die Frage hinzielen, ob in dem Verfahren ein entscheidendes Gutachten manipuliert wurde.

Den ganzen Bericht über die Verhandlung und mögliche Manipulation von Gutachten finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019