Morgenläuten
Immenstädter Bürger stört sich an Kirchenglocken

Im Oberallgäu läuten jeden Tag die Kirchenglocken, mindestens drei Mal: abends, mittags und eben auch morgens. Manchem stößt das sauer auf.

In einem aktuellen Fall stört es einen Immenstädter, dass die benachbarte evangelische Kirche ihr Morgenläuten von 8 Uhr auf 7 Uhr vorverlegt hat – auch an Wochenenden.

Die katholische Kirche dagegen läutet im Städtle schon seit vielen Jahren auch sonntags bereits um 7 Uhr morgens. Die Protestanten wollten sich anpassen.

Warum das so ist und welche Bedeutung das Läuten überhaupt hat, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 10.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen