Bienen
Imker in Vorarlberg: 90 Prozent weniger Honig

Die Imker erwarten ein Minus bei der Honigproduktion von 90 Prozent. Grund dafür ist das Bienensterben, das laut Imkerverbandspräsident Egon Gmeiner auf die Varroamilbe, Spritzmittel und fehlende blühende Wiesen zurückzuführen ist.

Die Honigproduktion ist vor allem heuer vom Bienensterben direkt betroffen. Rund 3 000 Bienenvölker sind in den vergangenen zwei Jahren in Vorarlberg verschwunden das ist etwa ein Drittel des Gesamtbestandes im ganzen Land, sagt Gmeiner. Um eine flächendeckende Bestäubung zu sichern, braucht es in Vorarlberg beispielsweise etwa 9 000 bis 10 000 Bienenstaaten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen