Gesundheit
Im Sommer startet erster Ausbildungsjahrgang der Kolping Pflegeschule in Kempten

Etwa 1000 Pflegefachkräfte fehlen im Allgäu, dabei gibt es immer mehr Senioren, die auf Hilfe angewiesen sind. Viele Betten in Pflegeeinrichtungen stehen leer, weil es nicht genug Personal gibt. Die Internationale Pflegeschule ist ein Baustein, um diesem Trend entgegenzuwirken.
  • Etwa 1000 Pflegefachkräfte fehlen im Allgäu, dabei gibt es immer mehr Senioren, die auf Hilfe angewiesen sind. Viele Betten in Pflegeeinrichtungen stehen leer, weil es nicht genug Personal gibt. Die Internationale Pflegeschule ist ein Baustein, um diesem Trend entgegenzuwirken.
  • Foto: Patrick Pleul (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Etwa 1.000 Pflegefachkräfte fehlen im Allgäu. Viele Betten in den Seniorenheimen stehen leer, weil es an Personal mangelt. Das Problem ist zwar altbekannt, Lösungen sind aber kaum in Sicht. Im Gegenteil: Die Lage hat sich in letzter Zeit sogar noch verschärft, weil mittlerweile auch einige ambulante Dienste ihre Kapazitäten zurückfahren oder ganz aufgeben, sagt Pflege-Experte Professor Dr. Philipp Prestel von der Hochschule Kempten.

Einen Baustein, um die Situation zu verbessern, stellt die Internationale Kolping Pflegeschule in Kempten dar: 37 Schüler aus 14 Ländern beginnen dort im Sommer ihre Ausbildungen. Eigentlich hätte es schon im vergangenen Jahr eine Klasse geben sollen, was aber an bürokratischen Hürden scheiterte. Für heuer sind alle Beteiligten zuversichtlich.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 01.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Simone Härtle aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019