Gemeinderat
Im neuen Entwurf für den Amberger Kindergarten ist Platz für Parkplätze

Einmal mehr war der Neubau der Kindertagesstätte das beherrschende Thema der Amberger Gemeinderatssitzung. Das Architekturbüro Degle & Degle aus Königsbrunn hatte nach Gesprächen mit Ulrike Villa-Fuchs vom zuständigen Fachreferat des Landratsamts und dem Betreuungspersonal die Pläne überarbeitet und präzisiert.

Zweireihige Anordnung

Wie berichtet, soll die neue Kita im Pfarrhof entstehen. Die erste Variante bestand aus einem sehr lang gestreckten Modell, in dem der Kindergarten neu gebaut und dort eine Kinderkrippe integriert wird.

Annette Degle und Andreas März haben jetzt eine kompaktere Gebäudeform als weiteren Vorschlag erarbeitet, die eine zweireihige Anordnung der Räume vorsieht.

Nach intensiver Erörterung der Vor- und Nachteile entschied der Amberger Gemeinderat schließlich einstimmig, sich auf die zweite Gebäudeform festzulegen. Die Wahl fiel auch deshalb auf diesen Vorschlag, weil so vor dem Eingangsbereich eine Fläche für Parkplätze entsteht.

Außerdem war der Gemeinderat davon überzeugt, dass diese Gebäudeform auch in Bezug auf die anlaufende Dorferneuerung wesentlich besser ins Ortsbild passe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen