Unfälle
Im Gespräch mit einem Verkehrsexperten: Die Zahl der Verkehrstoten im Allgäu ist rasant gestiegen

41 Menschen sind seit Jahresbeginn bei Verkehrsunfällen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ums Leben gekommen. Das sind 17 mehr als im Vorjahreszeitraum, was einem Anstieg um 70 Prozent entspricht. <%IMG id='1004401'%>

In jedem Fall, sagt Verkehrsexperte Peter Kaiser von der Polizei in Kempten, handle es sich um ein menschliches Drama, in das Familienmitglieder und Freunde gestürzt werden. Kaiser, 59, weiß, wovon er redet: Seit er bei der Polizei ist, hat er es eigentlich fast immer mit Unfällen zu tun – und das ist seit 1977.

Etwa 25 Jahre lang hatte er selbst Unfälle aufgenommen, war 'auf der Straße' – wie es im Polizeijargon heißt. Er hat ungezählt viele Autowracks gesehen, Verletzte und Tote. Er hat Todesnachrichten an Familienangehörige überbracht. Es gibt Bilder von schrecklichen Unglücken, die ihm nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Jetzt sucht der Verkehrsexperte nach den Gründen, warum die Zahl der Toten auf den Straßen im Bereich des Polizeipräsidiums (gesamtes Allgäu sowie die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg) in diesem Jahr bis jetzt so stark angestiegen ist.

Autor:

Michael Munkler aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019