Special Gesundheit SPECIAL

Gesundheit
Im Allgäu sterben wieder mehr Menschen an Herzinfarkt

Im Allgäu sterben nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) wieder mehr Menschen an einem Herzinfarkt. So stieg zwischen 2011 und 2012 die Zahl der Herzinfarkt-Toten von 382 auf 432. Betroffen waren vor allem Männer.

Die höchste Sterberate wurde 2004 mit 538 Fällen registriert. Bayernweit starben im vergangenen Jahr 8.148 Menschen an einem Herzinfarkt, das entspricht einem leichten Anstieg zum Vorjahr (zwei Prozent) und einem deutlichen Rückgang im Vergleich zur ältesten vorliegenden Erhebung aus dem Jahr 1998 (20 Prozent).

'Insgesamt hat sich die akute Versorgung verbessert, dennoch ist es weiterhin ausschlaggebend, dass die Betroffenen die Symptome kennen und unverzüglich der Notarzt über den Rettungsdienst unter 112 rufen', sagt Annette Bleher, Gesundheitsberaterin bei der TK. Die klassischen Symptome für einen Herzinfarkt sind anhaltende und eventuell auch rasch zunehmende Schmerzen im Brustkorb, die in den linken Arm, in den Oberbauch oder in den Kiefer ausstrahlen können. Die Schmerzen sind teilweise mit einem starken Engegefühl verbunden.

Mehr über die gestiegende Zahl an Herinfarkten im Allgäu und Herzinfarkte bei Frauen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 24.08.2013 (Seite 23).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen