Lebensmittel
Im Allgäu gibt es zu wenig Bioprodukte aus der Region

Immer mehr Verbraucher wollen biologisch erzeugte Lebensmittel - idealerweise aus regionaler Herkunft. Aber in den Allgäuer Bioläden liegen zu wenig Produkte aus der Region in den Regalen. Etwa die Hälfte der Waren muss derzeit importiert werden. 'Die Nachfrage ist viel größer als das Angebot', sagte Claudia Schatz vom Fachzentrum für ökologischen Landbau in Kaufbeuren bei der Vorstellung des neuen Bio-Einkaufsführers Allgäu in Kempten. Im Allgäu hatten vor allem in den Jahren von 2007 bis 2011 die Zahl der Ökobetriebe stark zugenommen. Im Vorjahr und heuer stellten dagegen wesentlich weniger Betriebe als in den Jahren zuvor auf biologischen Landbau um.

Der Bioring Allgäu sei mit seinem aktualisierten Bio-Einkaufsführer 'auf dem richtigen Weg', sagte der Oberallgäuer Vize-Landrat Anton Klotz. Der in neuer Auflage erschienene Bio-Einkaufsführer nennt allgäuweit rund 600 Adressen von ökologisch arbeitenden Betrieben mit Direktvermarktung, beispielsweise auch von Käsereien, Bäckereien und Metzgern, die Öko-Produkte herstellen.

Mehr über die Bio-Produkte im Allgäu und warum immer weniger Betriebe auf einen Biologischen Anbau wechseln, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 06.12.2013 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019