Investitionen
Iller erleben: Skepsis gegenüber Stehender Welle in Kempten

Die Stadt nimmt ein wenig Gas heraus bei 'Iller erleben' - vor 2017 stehen keine größeren Ausgaben an. Dennoch wird sich in den nächsten Jahren einiges tun, was den Bürgern ihren Fluss wieder näher bringt.

In Sachen Stehender Welle lotet Beltinger zufolge derzeit ein Fachmann aus Salzburg die Möglichkeiten grundsätzlich aus. Der österreichische Experte soll sagen, ob es sich überhaupt lohnt, weiter auf das Projekt zu setzen.

Aktueller Stand nach Untersuchungen der Hochschule sei, dass wegen der zu geringen Wassermenge kein Surf-Treff wie im Münchner Eiskanal eingebaut werden könne. 'Wir geben jedenfalls keinen Euro für weitere Gutachten aus, wenn alle sagen, es gibt sowieso keine Chance auf eine Stehende Welle in der Iller', sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer.

Den ganzen Bericht über das Projekt 'Iller erleben' finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 09.12.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019