Allgäu
IHK Schwaben zieht vorläufig positive Bilanz für Ausbildungsjahr

Die Industrie- und Handelskammer Schwaben kann vorläufig eine positive Bilanz zum neuen Ausbildungsjahr ziehen. Mehr als 8.000 neue Ausbildungsverträge wurden bisher registriert. Das entspricht einem Plus von über zehn Prozent. Laut IHK profitieren von dem Zuwachs nahezu alle Branchen und Bereiche. Einzige Ausnahme – die Gastronomie. Hier geht die Kammer von einem Rückgang der Ausbildungszahlen um etwa zehn Prozent aus.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ