Ausbildung
IHK ehrt 102 Auszubildende in der bigBOX

'Ein Büro-Job wär’ nichts für mich', sagte Verena Crämer aus Günzach (Ostallgäu) auf der Auszeichnungsfeier der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die erfolgreichsten Allgäuer Auszubildenden in der Kemptener Big Box.

Dort war sie mit einem Prüfungsergebnis von 98,4 von 100 möglichen Punkten 'die Allerbeste der Besten', wie es Moderator Manfred Schilder, Geschäftsführer der IHK im Allgäu, formulierte. Insgesamt erhielten 102 junge Frauen und Männer an diesem Abend, den die Band 'Twice' zwischendurch aufrockte, Urkunden und Geschenke.

Genau 3147 Prüflinge hatten im Prüfungsjahr 2013/14 im Allgäu ihre Abschlussprüfung abgelegt. Die Zweitbeste aus diesem Kreis mit 98,1 Punkten ist Daniela Matt aus Oberstaufen (Oberallgäu), die beim Käsehersteller Hochland in Heimenkirch (Westallgäu) Industriekauffrau lernte. Auf den dritten Rang kam Fabian Rothenaicher aus Ottobeuren (Unterallgäu), der in seinem Heimatort eine Ausbildung zum Technischen Zeichner beim Ingenieurbüro Mayer durchlief.

Mehr zum Thema finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 10.04.2014 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen