Allgäu/ Schwaben
IG Bau warnt vor Modernisierungswelle

Die Gewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt Schwaben warnt vor dem steigenden Risiko bei Abbruch- und Renovierungsarbeiten. Durch die anstehende Modernisierungswelle steige die Gefahr durch Asbeststaub zu erkranken, so der Bezirksvorsitzende der IG Bau Schwaben, Fritz Kleinhans. Geschätzt über 200.000 Wohngebäude in Schwaben haben wohl noch asbesthaltige Baustoffe, so der gebürtige Immenstädter. Deswegen sollte bei Sanierungsarbeiten sofort eine Spezialfirma verständigt werden, wenn Verdacht auf Asbest besteht. Das Einatmen von Asbeststaub kann Lungen- oder auch Kehlkopfkrebs verursachen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen