Sommer
IG Bau Kempten: Sonnenschutz ist beim Arbeiten im Freien ein Muss

Für Bauarbeiter und Gärtner im Ostallgäu und in Kaufbeuren gibt es kein Hitzefrei. Dabei haben sie ziemlich 'heiße Jobs': 'Wer in praller Sonne Open-Air-Arbeit macht, der lebt gefährlich. Schwer schuften und schwitzen – wer dann zu wenig trinkt, riskiert eine Menge: Kopfschmerzen, Konzentrationsverlust, Übelkeit', sagt Fritz Kleinhans, Vorsitzender des Bezirksverbands Schwaben der IG Bauen-Agrar-Umwelt. Hinzu komme das 'Berufsrisiko Hautkrebs'. Das regelmäßige 'Durstlöschen' gehöre zum 'Sommer-Einmaleins' für alle, die unter freiem Himmel arbeiten. 'Reichlich Flüssigkeit ist ein Muss. Ideal sind Wasser oder Tee. Mindestens drei bis fünf Liter werden bei schwerer Arbeit in der Hitze gebraucht', so Kleinhans.

Ebenso seien regelmäßige Pausen im Schatten wichtig. Der IG Bau-Bezirksvorsitzende appelliert an Bauunternehmer und Gartenbauchefs, bei ihren Beschäftigten für ein gutes 'Sommer-Care-Paket' zu sorgen.

Enorm wichtig sei zudem der Sonnenschutz. Neben einer Sonnencreme sollten Bauarbeiter und Gärtner auch auf eine Sonnenbrille mit UV-Schutz achten. Ebenso auf eine vernünftige Kopfbedeckung und Kleidung. 'Möglichst viel vom Körper sollte bedeckt sein', rät Kleinhans. Wer draußen arbeite, lebe mit dem 'Berufsrisiko Hautkrebs'. Gerade deshalb müsse jeder strikt darauf achten, sich möglichst optimal zu schützen.

'Jede Minute Sonne auf der Haut zählt. Es ist eine Art Countdown: Wenn die Diagnose Hautkrebs erst einmal da ist, ist es zu spät', so der Gewerkschafter. Um die 'Sonnengefahr' besser einschätzen zu können, verteilt die IG Bau Schwaben eine UV-Card. Sie verfärbt sich – je nach Sonneneinstrahlung.

'Es ist eine Art 'Sonno-Meter’. Die Karte schlägt Alarm, wenn man sich neu eincremen muss', so Kleinhans. (az)

Die UV-Card können Betriebsräte für ihre Belegschaft direkt bei den IG-BAU-Büros in Kempten (Telefon: 0831/22959) oder Augsburg (Telefon: 0821/346900) ordern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen