Allgäu
«Ich brauche Sport als Ausgleich»

In den Vereinen im südlichen Oberallgäu wird nicht nur großer Wert auf Breitensport gelegt. Ziel ist es auch, Nachwuchssportler zu fördern und an die Spitze zu bringen. Wir stellen die größten Talente der Region vor.

Waltenhofen-Oberdorf Wie oft er trainiert? «Eigentlich jeden Tag» meint Lukas Schüssler, Triathlet beim TV Immenstadt. 15 bis 20 Stunden pro Woche. Radfahren, Laufen und Schwimmen. Schwer? Nein, meint der 19-Jährige: «Ich hab eigentlich immer Lust dazu.» Manchmal müsse man zwar auch hart mit sich sein, «aber wenn ich im Training bin, dann läufts».

Vor zwei Wochen hat der Abiturient seinen Zivildienst angefangen, steht um 5 Uhr morgens auf, hat dafür aber am frühen Nachmittag Feierabend. «Ich habe also relativ viel vom Tag», sagt Lukas. Die Zeit nutzt er, klar, zum Trainieren. «Meistens mache ich direkt nach der Arbeit Sport», berichtet er von seiner Trainingsstrategie. «Später wäre es schwerer, sich noch aufzuraffen.

» Eine Umstellung sei es trotzdem; einfacher sei es früher gewesen, Schule und Sport unter einen Hut zu bringen. Selbst und vor allem, als sich der 19-Jährige aufs Abitur vorbereitet hat. «Ich brauche viel Sport, um ausgeglichen zu sein.» In den Lernpausen hat der Oberdorfer trainiert; Schwimmen war im Sport-LK sogar Abifach.

Durch den Leistungskurs hat sich Lukas so einiges angeeignet, was Theorie und Trainingslehre anbelangt. Trotzdem wäre es ideal, mit einem Trainer und anhand eines Trainingsplans zu sporteln. Im Moment trainiert der 19-Jährige mehr auf eigene Faust, und das erfolgreich: Auf den Gesamtsieg beim Allgäu-Mini-Triathlon in Immenstadt in diesem Jahr und auf den Platz in den Top-Ten am Auerberg ist der gebürtige Augsburger besonders stolz.

Doch noch besser werden und vor allem die bisherigen Leistungen bestätigen, lautet das erklärte Ziel für die nächste Saison. Das geht nicht ohne Disziplin, nicht ohne Verzicht, und nur, wenn die ganze Familie mitzieht. «Meine Eltern unterstützen das absolut», erzählt der Nachwuchstriathlet. Schon früher hätten ihn seine Eltern immer zu Laufwettkämpfen gefahren, sein Vater sei bei jedem Wettbewerb dabei. Auch von Freunden und Bekannten erntete Lukas jede Menge Anerkennung, als die ersten Erfolge kamen. «Am Anfang gab es eher Unverständnis, weil mit Weggehen und Alkohol in der Wettkampfphase nicht viel drin ist. Aber mittlerweile wird das voll akzeptiert.» Und für ihn gehört der Sport einfach dazu, eine Pause wäre für den 19-Jährigen schlimm.

Mit Triathlon hat der Abiturient erst spät begonnen: Im vorigen Jahr und 2009 war Lukas erste richtige Saison. Der Vater seiner damaligen Freundin hat über die Ironman-Distanz Triathlons bestritten und Lukas so den letzten Schub verpasst: «Ich war schon immer ein guter Schwimmer und laufe, seit ich 15 bin - aber da habe ich dann auch noch mit Rennrad fahren angefangen.»

Die Abwechslung, «auf jeden Fall», sei dabei das, was ihn am Triathlon am meisten reizt. «Man muss sich nicht auf eine Sache spezialisieren», erzählt Lukas. Der Nachteil: Als Triathlet brauche er für gleich drei Sportarten gutes - und damit kostspieliges - Equipment, erzählt Lukas. Es kommt praktisch nie vor, dass Lukas länger als ein oder zwei Tage am Stück nicht trainiert. «Das Wichtigste ist, dass es Spaß macht», sagt er. «Aber wenn man an seine Grenzen geht, ist hinterher das Gefühl umso schöner.»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen