Geschichten
Hutmuseum in Lindenberg am Sonntag letztmals geöffnet

Am morgigen Sonntag hat das Lindenberger Hutmuseum in seiner jetzigen Form zum letzten Mal geöffnet. Dann schließt es für immer seine Pforten, um in einem Jahr in neuem Gewand im Kulturzentrum Reich wieder seine Schätze zu zeigen.

Ein Drittel seines Lebens, so sagt Museumsleiter Manfred Röhrl selbst, hat er in den Ausstellungsräumen im Brennterwinkel verbracht. Er hat die Räume gestaltet, die Hüte in den Vitrinen mit anderen passenden Exponaten kombiniert und alles fein säuberlich beschriftet.

Einen großen Teil seiner restlichen Zeit war Röhrl gemeinsam mit seiner Frau Edeltraut auf Flohmärkten, Kellern und Dachböden unterwegs, immer auf der Suche nach Hüten und Exponaten, die an die Geschichte der Hutindustrie erinnern. Geht man mit ihm durch die Räume, kann er zu jedem Hut, jedem Bild und jeder Büste etwas erzählen.

Einen Bericht des Museumsleiters Röhrl über sein Hutmuseum finden Sie in Der Westallgäuer vom 26.10.2013 (Seite 37).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen