Hilfsorganisation
Humedica-Team aus Kaufbeuren hilft im Libanon

Ein dreiköpfiges Team der Allgäuer Hilfsorganisation Humedica ist am Samstag von München in den Libanon geflogen, um syrischen Flüchtlingen zu helfen. Ein Würzburger Arzt, eine OP-Schwester aus Germaringen und eine Koordinatorin aus Berlin wollten mit mobilen Kliniken von Zeltdorf zu Zeltdorf ziehen, teilte die Organisation in Kaufbeuren mit.

Ihr Einsatzgebiet ist die Bekaa-Ebene im libanesisch-syrischen Grenzgebiet. Dorthin sind zahlreiche syrische Flüchtlinge vor dem Bürgerkrieg in ihrem Land geflohen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen