Zusammenarbeit
Humedica Kaufbeuren: Erstes Pilotprojekt in Paktistan mithilfe von Bundesentwicklungsminister Gerd Müller umgesetzt

Was sich im Mai diesen Jahres gut angelassen hat, hört sich auch im Oktober noch gut an: Die vor nun fünf Monaten geknüpften Kontakte zwischen der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica und Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller haben mittlerweile erste Früchte getragen.

Beispielsweise kam ein zu drei Viertel bezuschusstes Projekt in Pakistan zustande. Der Allgäuer Spitzenpolitiker hatte der Hilfsorganisation bei seinem Besuch in Kaufbeuren ganz konkrete Zusammenarbeit angeboten. Bei einer Diskussionsrunde mit zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und Helfern beließ Müller es nicht nur bei einem Lob für die 'weltweit großartige Arbeit' von Humedica.

Mehr über die enge Zusammenarbeit zwischen Humedica und dem Entwicklungsministerium in Berlin erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren) vom 27.10.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen