Special Hochzeit SPECIAL

Allgäu
Hürden auf dem Weg zur Trauung

Neugablonz Nicht leicht hatten es Anni und Horst Glaser aus Neugablonz, bis sie am 17. Mai 1959 endlich die Ringe tauschen konnten. Die Beiden verliebten sich 1956 ineinander und zwei Jahre später bat Horst Glaser seinen Schwiegervater offiziell um die Hand dessen Tochter. Dieser wollte natürlich wissen, ob sein Kind ein «gestandenes Mannsbild» heiraten würde, und unterzog den damals noch 17-Jährigen einem Test. «Ich musste mit ihm gemeinsam ein paar Schnäpse trinken, damit er sieht, wie viel ich aushalten kann», erzählt Glaser und lacht. Obwohl die Verliebten nun den Segen der Eltern hatten, warteten weitere Hürden auf dem Weg zur Trauung. Da der heute 70-Jährige 1959 noch keine 18 Jahre alt war, musste erst ein Richter über die geplante Eheschließung entscheiden. «Der hat zu mir gesagt: Junge, tu das nicht, in einem Jahr steht ihr wieder vor dem Scheidungsrichter.», so Horst Glaser. Und weil die junge Anni während des Krieges auf der Flucht aus Polen ihre Papiere verloren hatte, mussten erst alle Verwandten bezeugen, dass sie das Kind ihrer Eltern ist, bevor sie ein neues Stammbuch bekam. «Das brauchte man zum Heiraten, deshalb hat es auch bis Mai gedauert», so Anni Glaser. Aber die beiden waren Idealisten und ließen sich auch durch diese Schwierigkeiten nicht von ihrer Entscheidung abbringen. «Wir waren uns einfach einig und haben einander vertraut», erklärt Anni Glaser. In ihren 50 Jahren Ehe haben die Glasers fünf Kinder großgezogen und drei Häuser gebaut. Streit gab es in dieser Zeit eher wenig: «Wir haben uns auch immer unsere Freiräume gelassen.»

Zum Hochzeitstag am gestrigen Sonntag musste Horst Glaser aber kein Gemüse ernten, denn die Küche blieb kalt. Das Ehepaar wurde von seinen Kindern und einigen der inzwischen zehn Enkelkinder zum Essen ausgeführt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen