Hospizbegleiter
Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu bietet Ausbildung zum Hospizbegleiter an

Der Hospizverein Kaufbeuren-Ostallgäu bietet wieder eine Ausbildung zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter an. Das Spektrum der Themen und Lerneinheiten, die von erfahrenen Referenten vermittelt werden, reicht von A wie Achtsamkeit bis Z wie Zuhören.

Ziel ist es, die Teilnehmer bestmöglich auf ihre Aufgabe vorzubereiten, die Karl-Heinz Wenzel, Vorsitzender des Hospizvereins, so definiert: "Wir möchten dazu beitragen, dass die letzte Lebensphase von Schwerstkranken mit allem gefüllt wird, was uns auch sonst im Leben wichtig ist: menschliche Nähe und Zuwendung. Und wir möchten Angehörige entlasten, sie in der Betreuung unterstützen und kleine Freiräume im Alltag schaffen.'

Interessenten gibt es am Montag, 14. Januar, um 19 Uhr im Alten- und Pflegeheim der Hospitalstiftung, Gartenweg 9, in Kaufbeuren einen Einführungsabend, bei dem Mitarbeiter und Ehrenamtliche über die Arbeit des Vereins und über die Ausbildung informieren.

Ausbildung beginnt am Samstag, 19. Januar, und endet im Oktober. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird eine frühzeitige Anmeldung unter Telefon (08341) 994443 im Hospizbüro (täglich von 9 bis 12 Uhr) empfohlen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019