Ingenried
Holzschuppen brennt ab: 10000 Euro Sachschaden

Der Holzschuppen eines Wohnanwesens in Ingenried ist in der Nacht zum Mittwoch abgebrannt. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 10000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Der Hausherr des Anwesens bemerkte kurz nach 4 Uhr morgens, dass Flammen aus dem Holzschuppen schlugen. In dem am Weg zum Wohnhaus gelegene Schuppen war nur noch wenig Brennholz gelagert. Der Besitzer und ein Nachbar versuchten, das Feuer bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr mit einem Gartenschlauch und einem Feuerlöscher in Schach zu halten. Der Brand wurde dann von der Feuerwehr gelöscht. Die Kripo Weilheim hat die Ermittlungen übernommen.

in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat oder sonst etwas dazu mitteilen kann, soll sich an die Kriminalpolizei Weilheim (Telefon 0881/6400) wenden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen