Rückhaltebecken
Hochwasserschutz: Startschuss für Staudamm-Bau bei Bidingen

Der erste Spatenstich zum Bau des Rückhaltebeckens 'Engelmaiersee' bei Bidingen ist getan: Durch den Bau des drei Meter hohen Staudamms kann bei starken Regenfällen eine Fläche von 300 000 Quadratmetern - das entspricht der Größe von 43 Fußballfeldern nebeneinander - geflutet und als Rückhaltebecken genutzt werden. <%IMG id='1128780' title='Spatenstich Engelmaiersee'%>Es fasst 250.000 Kubikmeter Wasser. Beim Spatenstich waren unter anderem der bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber und die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker anwesend.

Durch dieses Rückhaltebecken ist es möglich, einen Teil des Hühnerbachs bachaufwärts bei Ob in das Rückhaltebecken umzuleiten und so den Bachlauf des Hühnerbachs bei starkem Regen zu entlasten. Der Bau kostet 2,7 Millionen Euro, wovon der Freistaat zwei Millionen Euro übernimmt. Den Rest trägt die Gemeinde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen