Hochwasser: Maßnahmen an der Ach dringend nötig

Bregenzerach/Vorarlberg Vor einem Hochwasser an der Mündung der Bregenzerach warnen Vorarlberger Experten: Dort müsse dringend etwas getan werden. Frühere Überschwemmungsgebiete in Bregenz oder Hard seien mittlerweile an beiden Flußufern mit Wohnhäusern und Industriebetrieben dicht besiedelt.

Thomas Blank, Leiter der Landesabteilung Wasserwirtschaft, befürchtet bei Hochwasser enorme Schäden. Während nach dem Hochwasser 2005 im Bregenzerwald Sicherheitsmaßnahmen ergriffen wurden, ist am Unterlauf der Bregenzerach wenig passiert. Im August 2005 standen Teile von Lauterach, Hard und Bregenz kurz vor der Evakuierung. (az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen