Regen
Hochwasser im Unterallgäu: Straßen überschwemmt - niemand verletzt

18Bilder

Starke Regenfälle haben am Wochenende einzelne Straßen überflutet, Wiesen verwandelten sich zum Teil in Seenplatten, und einzelne Keller sind vollgelaufen. Zu größeren Schäden ist es nach bisherigen Erkenntnissen bis gestern Abend allerdings nicht gekommen.

Auch sind im Verbreitungsgebiet der Allgäuer Zeitung hochwasserbedingt keine Personen verletzt worden. Fast flächendeckend waren am Samstag und Sonntag die Feuerwehren im Einsatz, 'vom Illerwinkel bis nach Babenhausen', wie Kreisbrandrat Franz Gaum gegenüber der Memminger Zeitung erläuterte.

'An verschiedenen Orten gab es überflutete Keller, der eine oder andere Bach ist über die Ufer getreten, aber keine großflächigen Dinge wie andernorts', so die Bilanz des Kreisbrandrates. 'Wir haben eigentlich sehr viel Glück gehabt', meinte Gaum.

Details zum Hochwasser im Unterallgäu finden Sie in der Memminger Zeitung vom 03.06.2013 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen