Hilfeleistungen
Hochwasser im Allgäu: Soforthilfe für geschädigte Landwirte

66Bilder

Vom Hochwasser betroffene Landwirte und Waldbesitzer werden von der Staatsregierung nun mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket unterstützt.

Laut Dr. Josef Hiemer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten kann deshalb jeder hochwassergeschädigte landwirtschaftliche Betrieb ein Sofortgeld von bis zu 5.000 Euro erhalten, das über die Gemeinden beantragt werden kann und unverzüglich ausbezahlt werden soll. Darüber hinaus erhalten Landwirte einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent des Ertragsausfalls bzw. Futterverlustes, maximal 50.000 Euro.

Mit einer Entschädigung rechnen kann laut dem Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser übrigens auch die Familie aus Martinszell, der worden waren. Kaiser zufolge habe sich der Hochwasserschutz mit dem Polder im Seifener Becken bewährt: 'Wir konnten die Gebäude schützen.' Dennoch werde überprüft, ob Anlandungen an der Iller, die einst weggebaggert wurden, doch sinnvoll seien. Fakt sei aber, dass das Wasser nun mal nur über die Wiesen ablaufen könne.

Den ganzen Bericht über die Hilfeleistungen, die die Staatsregierung geschädigten Landwirten geben möchte, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.06.2013 (Seite 16).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020