E-Lieferungen
Hochschule Kempten testet Einsatz von Elektro-Autos im Allgäu

Die Hochschule Kempten und einige Partner aus der Wirtschaft testen derzeit mit dem Projekt 'E-Lieferung' den Einsatz von Elektro-Fahrzeugen im Allgäu. Insgesamt sollen im Rahmen der 'E-Lieferungen' 30 bis 40 E-Caddys bis Herbst 2015 als Lieferfahrzeuge durchs Allgäu rollen – davon allein zehn für die Deutsche Post. <%IMG id='1147428' title='E-Mobilität'%>

Weitere Tests laufen bei Unternehmen wie ATE Antriebstechnik Leutkirch und der Stadt Leutkirch. Der Tourismus-Experte Professor Dr. Alfred Bauer sowie Betriebswirt Christiaan Niemeijer, die das Projekt für die Hochschule Kempten begleiten, hoffen nun auf weitere Nutzer. Denn sie sind überzeugt, dass der neue Impuls die E-Mobilität im Allgäu wieder auf die Überholspur bringt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen