Haushalt M
Hitzige Debatten im Memminger Finanzsenat - Etat wird am Montag verabschiedet

Hitzig ging’s zu in der jüngsten Sitzung des Memminger Finanzsenats. Auf der Tagesordnung standen sogenannte haushaltsrelevante Anträge - also Forderungen von Stadträten, für die noch Geld im aktuellen Haushalt der Kommune eingestellt werden sollte.

Wann werden die Sanierungen der Edith-Stein-Schule und des Berufsbildungszentrums (BBZ) in Angriff genommen? Das wollte die CSU-Fraktion wissen. Laut Stadtkämmerer Jürgen Hindemit wird jetzt zuerst das Strigel-Gymnasium innen für mindestens 15 Millionen Euro renoviert und umgestaltet.

Zudem ist laut Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger eine Sanierung des BBZ wegen statischer Probleme wohl dringender als eine Generalsanierung der Edith-Stein-Schule. Dies brachte Professor Dr. Dieter Buchberger (ÖDP) und Corinna Steiger (Grüne) fast auf die Palme. Beide betonten, dass man eine Sanierung der 50 Jahre alten und maroden Edith-Stein-Schule schon viel zu lange vor sich her schiebe. Hier müsse endlich etwas geschehen.

Über welche Themen noch diskutiert wurde, erfahren Sie in der Memminger Zeitung vom 11.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019