Kempten
Historisches Handwerk für Kinder und Jugendliche

In Kempten können alle Kinder und Jugendlichen ab sofort Handwerk nach historischem Muster erleben. Oberbürgermeister Ulrich Netzer hat heute das Haus für Historisches Handwerk auf der Burghalde eröffnet.

100.000 Euro hat die Stadt inverstiert, um aus dem ehemaligen Garderobenhaus auf der Burghalde das Haus des Historischen Handwerkes entstehen zu lassen. Träger ist der Allgäuer Burgenverein e. V. der auch für die Ausstellungsstücke und Handwerksmaterialien sorgt.

Infos über das Haus des Historischen Handwerkes beispielsweise Kursangebote und Öffnungszeiten betrifft, finden Sie im Internet unter www.hausfuerhistorischeshandwerk.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen