Historische Salzhandelsstadt und barockes Kleinod

Buchloe | bz | Der diesjährige große Ausflug des katholischen Frauenbundes Buchloe führte nach Wasserburg am Inn. An München vorbei ging es zunächst zur Wallfahrtskirche Maria Altenburg im Landkreis Ebersberg. Im Kern ist die Kirche ein Bauwerk der Spätgotik von 1467. Um 1711 wurde der Innenraum jedoch vollständig im Stil des Spätbarock erneuert und umgestaltet. In der Kirche wurde zusammen mit Stadtpfarrer Reinhold Lappat ein Gottesdienst gefeiert, der die Schöpfungsgeschichte zum zentralen Thema hatte. Danach konnte man sich mit Butterbrezen und Kaffee stärken. Anschließend ging es direkt zur historischen Salzhandelsstadt Wasserburg am Inn im Landkreis Rosenheim. Nach dem Mittagessen folgte eine Stadtführung und dann konnten es sich die Teilnehmerinnen in einem der zahlreichen Straßencafés gut gehen lassen.

Den Abschluss bildete eine Fahrt auf den Samerberg - eigentlich ein idealer Aussichtspunkt über den gesamten Chiemgau. Doch an diesem Abend trübten Regenwolken und Dunst den Ausblick. Dies tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch. Unter Regenschirmen wurde bei der Kapelle St. Peter und Paul gesungen. Am Abend folgte dann eine weitere Einkehr, bevor es wieder zurück in die Gennachstadt ging.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen