Rechtsextremismus
Hinweise auf Hakenkreuz-Schmierereien in Kempten häufen sich

Die Schmiererei ist so groß wie ein Handteller: ein schwarzes Hakenkreuz auf weißen Putz. Nebenan, auf den Klingelschildern des Mehrfamilienhauses in der Mehlstraße, stehen vor allem ausländische Namen. Eine Straße weiter hat der Verein türkischer Arbeitnehmer seinen Sitz. Sind die Rechten auf dem Vormarsch in Kempten?

So, wie derzeit anonyme Autoren im Internet behaupten? Seit die Morde der NSU-Terrorzelle aufgedeckt wurden, richtet sich auch in Kempten der Blick verstärkt auf Rechts. 'Was früher einfach übergangen wurde, wird heute angezeigt', sagt Kripochef Albert Müller. Er ist froh darüber, denn: 'Den Rechten muss man Ärger machen, wo man kann.'

Von einem Vormarsch der Extremisten allerdings könne keine Rede sein. Im Gegenteil. In den vergangenen Monaten habe es Erfolge gegen Rechts gegeben.

Den ausführlichen Bericht über die Erfolge gegen Rechts und die aktuelle Situation in Kempten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 19.04.2013 (Seite 27).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen