Füssen
«hin.auf.zu» beim Fürstensaalkonzert

«Trio.s.one» - ein Jazz-Trio, das immer auf der Suche nach seinem eigenen Klang ist. Durch zahlreiche Konzerte und Auftritte im In- und Ausland haben sich die drei Musiker auch weit über die Grenzen einen Namen gemacht. Am Mittwoch, 1. Juli, setzen Andreas Kopeinig, Tiny Schmauch und Laszlo Demeter im Fürstensaal des ehemaligen Klosters St. Mang ihre Akzente mit dem neuen Programm «hin.auf.zu».

Eigenkompositionen, die den Weg gehen - Musiker, die mit ihrer Musik immer nach oben, nach dem Gipfel, nach den Wolken, dem Himmel streben. Das ist das Ziel von «Trio.s.one». Dahinter steckt ungewöhnliche Jazzmusik, mit der die drei Könner am Klavier, Schlagzeug und Bass sich als Trio einen Namen gemacht haben

und als Rhythmusgruppe für international anerkannte Solisten. «Trio.s.one» spielt unter anderem mit Johannes Enders, Melanie Bong und Martin Seeliger Konzerte. Martin Seeliger ist auch als Gast auf der aktuellen CD «peaceful» zu hören.

Karten für dieses Fürstensaalkonzert (nicht im Abonnement) gibt es bei Füssen Tourismus am Kaiser-Maximilian-Platz.

Infos im Internet unter

www.fuerstensaalkonzerte.fuessen.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen