Veranstaltung
Heute Abend steigt die AZ-Schlagerparty auf dem Hildegardplatz in Kempten

16Bilder

Das Warten hat ein Ende. Heute Abend ab 20 Uhr steigt nach sechs Jahren Pause endlich wieder die AZ-Schlagerparty auf dem Hildegardplatz in Kempten. 'Die Vorbereitungen laufen auf absoluter Höchsttemperatur. Wir sind bereit', sagt AZV-Marketingleiter Simon Gehring.

Kemptens gute Stube wird beim inoffiziellen Auftakt der Allgäuer Festwoche zum Treffpunkt für Jung und Alt. Bis zu 5000 Besucher werden erwartet. Die Idee, den neu gestalteten Hildegardplatz wieder mehr zu beleben, stammt von Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle. "Die Stadt kommt uns sehr entgegen und unterstützt uns", freut sich Gehring.

"Wir bieten vor dieser einmaligen Kulisse unter freiem Himmel ein Programm für alle Generationen - von Jugendlichen über junge Familien bis Senioren", betont Gehring. Auf einem Teil des Platzes werden Bierbänke und -tische aufgestellt. Vor der Bühne gibt es eine Tanzfläche mit Licht- und Tonanlage. Für Stimmung sorgen die Allgäuer DJs Olli, Christian und Charly.

"Es steht zwar Schlagerparty drauf, aber es steckt viel mehr dahinter", sagt Oliver Gammel. Der 45-jährige Immenstädter wird zusammen mit seinen Kollegen eine Mischung aus alten und neuen Schlagern, (deutschen) Rock, Pop, aktuellen Hits der TopTen und Partymusik spielen. Es gebe kein festes Programm. "Wir schauen, wie die Leute drauf sind, entscheiden dann spontan", sagt Gammel. "Wichtig ist, dass man immer wieder die Richtung ändert und einen Mittelweg findet, damit sowohl der 70-Jährige als auch die 17-Jährige im Publikum Spaß haben."

  • Uhrzeiten Einlass: 19 Uhr; Beginn: 20 Uhr; Ende: 24 Uhr; Ausschank-Ende: 23.30 Uhr.
  • Karten: Der Eintritt kostet sechs Euro. Karten gibt es vorab in den Service-Centern der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatausgaben sowie an der Abendkasse.
  • Parkplätze: Ihre Autos abstellen können Besucher unter anderem auf den Parkplätzen am Illerdamm, Rottachstraße Ost/West und Pfeilergraben sowie in den Parkhäusern Am Rathaus und an der Burgstraße.
  • Helfer: Rund 100 Helfer sind im Einsatz, darunter die Johanniter-Unfallhilfe, das Technische Hilfswerk und die Feuerwehr.
  • Straßensperrung: Von Mittwoch, 18 Uhr, bis Donnerstag, 1 Uhr, sind der Stiftplatz und Hildegardplatz sowie Teile des Residenzplatzes gesperrt. Die Parkflächen an der Westseite des Hildegardplatzes können ab 14 Uhr nicht mehr genutzt werden, die an der Südseite ab 18 Uhr.
  • Sicherheit/Jugendschutz: An den beiden Eingängen (Stiftplatz und Residenzplatz) finden Sicherheitskontrollen statt. Jugendliche unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten auf das Gelände.
  • Essen/Trinken: Der Partyservice Rauch aus Waltenhofen und die Alte Bleiche aus Kempten bieten verschiedene Speisen und Getränke an. Es werden keine hochprozentigen alkoholischen Getränke ausgeschenkt. Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Flaschen und Dosen mit auf das Gelände genommen werden.
  • Toiletten: Drei Toilettenwägen werden auf der Rückseite der Residenz aufgestellt. Behindertentoiletten befinden sich in der Basilika und in einem der Toilettenwägen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen