Heukönigin pult Krabben

Pfronten/Greetsiel | pm | Die weiteste Anreise aller Majestäten hatte die Pfrontener Heukönigin Michaela I. bei einem Königinnentreffen anlässlich des Hafenfestes im ostfriesischen Küstenort Greetsiel. Sie erhielt dafür nicht nur einen Ehrenpreis, sondern durfte auch der anwesenden Politprominenz den Heuort Pfronten vorstellen.

Angelockt durch großformatige Bilder und die Heuprodukte wurde der Messestand von Pfronten Tourismus immer wieder dicht umlagert. Heukönigin Michaela I. erwies sich ebenfalls als Besuchermagnet bei Aktionen wie Krabbenkutterfahrt, Krabbenwettpulen oder beim Festumzug.

Die Ostallgäuer Tourismusbotschafterin unterschrieb allein während einer zweistündigen Autogrammstunde mehr als 300 Urlaubspostkarten mit Pfrontener Motiven.

Landwirtschaftsminister wünscht weiteren Erfahrungsaustausch

Mit Greetsiels Bürgermeister Johann Saathoff und dem niedersächsischem Landwirtschaftsminister Hans-Heinrich Ehlen ergab sich für Pfrontens Tourismusdirektor Jan Schubert und die Heukönigin dabei schnell ein Fachgespräch über die Offenhaltung von Grünlandstandorten. Denn durch die Vermarktung von Bergwiesenheu in Gesundheits- und Wellnessangeboten werden in Pfronten gleichzeitig ökologisch und landschaftsästhetisch wertvolle Bergwiesen erhalten. Minister Ehlen zeigte sich interessiert an der Marketinginitiative Heu-Vital und bat um weiteren Informations- und Erfahrungsaustausch.

Viele Allgäu-Freunde getroffen

'Als bayerischer Exot lockten wir nicht nur zahlreiche Neugierige an, sondern konnten auch viele aus allen Teilen Deutschlands angereiste Besucher begrüßen, die das Allgäu aus eigener Urlaubserfahrung kennen oder kennen lernen wollen', fasste Tourismusdirektor Jan Schubert die starke Resonanz auf die Werbefahrt nach Ostfriesland zusammen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen