Auszeichnung
Helfer der Diakonie Kempten erhalten den Integrationspreis

Das Freiwilligenteam, das Asylsuchende auch in Deutsch unterrichtet, bekommt von der Regierung von Schwaben im November den Integrationspreis 2014.

Kein Grund für die Ehrenamtlichen, sich zurückzulehnen: Sie bieten mehrere Schulungen für diejenigen an, die sich dem Helferkreis anschließen wollen.

Dabei werden die Chancen zu einer konkreten Zusammenarbeit geklärt sowie Möglichkeiten und Grenzen aufgezeigt. Insgesamt gibt es jetzt schon ein 22-köpfiges Team, das von Klaus Hackenberg, Sozialberater der Gemeinschaftsunterkunft Rübezahlweg, und Kerstin Goldberg begleitet wird.

Anmeldung per Mail: goldberg@diakonie-kempten.de und per Telefon unter (0831) 540 59 45 bei Kerstin Goldberg.

Wie man sich einbringen kann, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 28.10.2014 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019