Theater
Heldenmut und Leichtsinn

Vergangenes Jahr feierte die Geierwally Freilichtbühne ihr 20. Bestehen. 2014, im 21. Jahr ihres Bestehens, wird ab Juli das Stück 'Bergfuir' von Thomas Gassner und Bernhard Wolf aufgeführt. Premiere ist am Samstag, 5. Juli, ab 20.30 Uhr.

In den markanten Felsen der Elbigenalper Bernhardstalschlucht gebaut, zieht die Kulisse der Geierwally Freilichtbühne Jahr für Jahr zahlreiche Besucher nach Elbigenalp. Bereits im Jahr 1990, zum 150-jährigen Jubiläum Anna Stainer-Knittels, wurde mit dem Beschluss des damaligen Tourismusverbandes der Grundstein für den Erbau der Bühne gelegt. Gewidmet war die Bühne eben jener Künstlerin, die mit ihrem bekannten Adlerbild den Mythos der Geierwally begründete. Die Zuschauer erwartet in diesem Jahr ein beeindruckendes Stück – Laientheater in seiner Perfektion. Im Zusammenspiel mit der Geierwally Freilichtbühne erleben die Besucher unvergessliche Momente.

Zum Stück: Es ist das Jahr 1972. In Tirol erreicht der Tourismus seinen bisherigen Höhepunkt. Immer mehr Gäste erfreuen sich an den Tiroler Bergen und immer mehr Menschen geraten in Bergnot. Zu dieser Zeit ist der Rettungshubschrauber keine Option und die Bergretter müssen die Bergungen größtenteils zu Fuß durchführen. Warum setzen Männer freiwillig und unentgeltlich ihr Leben für Fremde aufs Spiel? Was passiert, wenn Freunde oder sogar Familienmitglieder in Bergnot geraten?

Wie geht es den Frauen und Kindern, die auf die Rückkehr ihrer Lieben warten? 'Bergfuir' erzählt eine Geschichte einer Bergrettung von ­Außerkrottenberg, einer kleinen Gemeinde in den Tiroler Bergen. Wie jedes Jahr werden in der Nacht an 'Herz Jesu' Bergfeuer entzündet, doch diesmal bricht ein schweres Unwetter über den Krottenberg herein und eine Gruppe Jugendlicher aus dem Dorf gerät in größte Gefahr. Was lässt das 'Bergfuir' in einem auflodern, sodass es niemals mehr erlischt? 'Bergfuir' ist ein Stück über Heldenmut, Leichtsinn und vor allem die Liebe zu den Bergen.

Karten gibt es beim Tourismusverband Lechtal, Untergiblen 23, A-6652 Elbigenalp, 0043 (0) 56 34 53 15 12 oder www.geierwally.at.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen