Heißes Duell in der Kälte

2Bilder

Oberreute | dj | Die tollkühnen Männer auf den fliegenden Skiern - auch die fünfte Auflage des Nordix-Sprint am Skilift in Oberreute bot Langlaufsport auf höchstem Niveau. Knapp 400 Zuschauer sahen spektakuläre Sprünge über die Schanzen, rasante Spurts und risikoreiche Abfahren durch Slalomstangen. Seriensieger Ralph Hagspiel (Maierhöfen) musste sich diesmal dem mehrfachen Allgäuer Meister im Sprint, Christoph Schweiger aus Schwangau, geschlagen geben.

Mehrere Wochen Arbeit für den SC Oberreute steckte dahinter, um den rund 500 Meter langen Rundkurs optimal zu präparieren. Denn wenn sich die besten Langläufer aus der Region hier in Oberreute ihr Stelldichein geben, muss alles perfekt sein. Perfekt war auch die Show ringsherum, mit Videoleinwand, Flutlicht mit Hilfe der Feuerwehr und Musikbeschallung, dazu heißen Glühwein. Denn es war bitterkalt, so dass die zehn Langläufer jede freie Minute nutzten, um sich mit Joggen, Hüpfen und Gymnastik warm zu halten. Mit Michael Lau, Florian Lau und Simon Fischer waren auch drei Lokalmatadoren am Start. 'Das ist doch Ehrensache', meinte Youngster Florian Lau, der sich über den dritten Gesamtrang hinterher riesig freute.

Das Rennen wurde von Beginn an vom Ralph Hagspiel dominiert. Mit gewaltigen Skating-Schritten jagten die Athleten - zunächst allein, in der Hauptrunde zu viert - die langgezogene Schleife am Skilift hoch.

Die zwei Schanzen im Hang meisterten alle gut, nur am Slalomhang schieden sich die Geister. Dort machte so mancher Athlet unfreiwillig Bekanntschaft mit dem kalten Schnee. Ein großes Loch zierte auch den Langlaufanzug von Michael Lau: 'Eine teure Runde', konnte er noch witzeln, ärgerte sich dann aber doch über seine zwei Stürze.

'Hopp, Ralph', feuerten die Schlachtenbummler ihren Athleten an, der für seine kraftvolle Skatingtechnik Szenenapplaus bekam.

Eine große Energieleistung legten die vier Finalisten, Christoph Schweiger, Hagspiel, Florian Lau und Benedikt Abel (SC Immenstadt) beim Endlauf hin. Prolog, Vorlauf und Halbfinale nagten an den Kräften der Langläufer, doch musste ein Schlussspurt über Sieg und Niederlage entscheiden. Mit der berühmten 'Becker-Faust' stürzte Schweiger als Erster ins Ziel und durfte sich in den Nordix-Sprint-Siegerliste eintragen. 'Ein fairer Kampf', zollte auch der geschlagene Hagspiel seinem Kontrahenten Respekt.

Die Ergebnisse: 1. Christoph Schweiger (TSV Schwangau), 2. Ralph Hagspiel (SV Maierhöfen-Grünenbach), 3. Florian Lau, 6. Simon Fischer (beide SC Oberreute), 7. Klaus Zanker (SG Simmerberg), 8. Michael Lau (SC Oberreute).

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019