Produktion
Hawe-Maschinen laufen im Gewerbepark Momm an

Mit der Anmietung der Fläche auf dem Momm-Areal in der Innenstadt soll der Standort Kaufbeuren, der sechste des Unternehmens in Bayern, langsam aufgebaut werden. Wie berichtet, wurde die Halle in wochenlanger Arbeit hergerichtet. Unter anderem war ein neuer Bodenbelag, der Einbau einer Lüftungsanlage, von Stromschienen und einer Druckluftversorgung notwendig. In den nächsten Tagen ziehen alle für den Anfang erforderlichen Werkzeugmaschinen aus den Werken München und Kirchheim nach Kaufbeuren um. Das Unternehmen plant, auf den rund 2500 Quadratmetern Produktionsfläche sogenannte Proportionalwegeschieber-Ventile sowie Lasthalteventile zu fertigen und zu montieren. In Kaufbeuren hergestellte Produkte sollen beispielsweise in Baumaschinen, Kränen und Gabelstaplern zum Einsatz kommen.

Unternehmenssprecherin Ulrike Ballnath kündigt an, dass in der letzten Juliwoche die Produktion der ersten Hydraulikventile beginnt. Nachdem im August weitere Maschinen und Montagebereiche nach Kaufbeuren verlagert worden sind, will das Unternehmen die Produktion schrittweise ausweiten. Anfänglich seien 25 Arbeitsplätze in der Halle vorgesehen, zum Jahresende würden voraussichtlich mehr als 50 Mitarbeiter dort tätig sein.

Gleichzeitig beginnt Hawe in Kaufbeuren mit der Öffentlichkeitsarbeit. Bei der Kaiser-Max-Party am Samstag, 30. Juli, auf dem Tänzelfestplatz stellt sich das Unternehmen den Bürgern vor. Als Sponsor der Veranstaltung ist es mit einem Informationsstand vertreten. Auf rund 16 Quadratmetern werden ein Holzmodell sowie zahlreiche Innen- und Außenansichten des geplanten neuen Werks in Kaufbeuren präsentiert.

Auch Modelle der Produkte, die an der Wertach produziert werden sollen, stellt Hawe aus. Mitarbeiter stehen für Fragen zum Unternehmen, zum geplanten Werk und zur Berufssusbildung zur Verfügung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen